ein Unternehmen der LIEMAK Gruppe

Wir über uns

Die Liemak GmbH wurde 2009 gegründet und hatte zunächst zwei grundsätzlich verschiedene Aufgaben. Zum einen übernahm sie die umfassende IT Geschäftsbesorgung für ihre Muttergesellschaft, den Allgemeinen Hannoverschen Klosterfonds, vertreten durch die Klosterkammer Hannover.
Darüber hinaus war es ein strategisches Ziel der Gesellschaft, dass die Gesellschaft die Erbbaurechte der Muttergesellschaft mit qualitätsvollen Häusern bebaut, um auf diesem Wege dem Alleingesellschafter neue Erbbaurechte zuzuführen.

Entwicklung

Die Entwicklung ab 2014

Der Bereich der IT Geschäftsbesorgung für den Gesellschafter bekam zunehmend neue Aufgaben. Wegen der Verschiedenheit der Aufgaben und der unterschiedlichen Kundenzielgruppe war es erforderlich, diesen Bereich von den Aufgaben der Projektentwicklung und den Bauaktivitäten zu trennen. 2015 wurde die LIEMAK IT GmbH neu gegründet und die in der IT sowie der Erbbaurechtsverwaltung für Dritte tätigen Mitarbeiter in diese Gesellschaft überführt.

Die LIEMAK GmbH firmierte in LIEMAK Immobilien GmbH um, um bereits im Firmennamen die inhaltliche Geschäftstätigkeit des Unternehmens sichtbar zu machen. Der Tätigkeitsschwerpunkt der LIEMAK Immobilien GmbH war nunmehr allein die Fortführung und Abwicklung der bereits begonnenen Projekte, die Projektentwicklung, Baureifmachung und Erschließung von Grundstücken sowie der Erwerb von Grundstücken und Immobilien.

Auch in jüngerer Zeit ist die LIEMAK Immobilien GmbH als Projektentwickler tätig. Darüber hinaus agiert sie als Bestandshalter für die in ihrem Eigentum befindlichen Gewerbeimmobilien und als Dienstleister im Immobiliensektor für den Gesellschafter und für Dritte.

Neben unseren größeren Projekten (siehe Referenzen), hat die LIEMAK folgende Leistungen erbracht:
  • Zuführung einer voll vermieteten Gewerbeimmobilie in Winsen/ Luhe als Investment für den Allgemeinen Hannoverschen Klosterfonds (AHK)
  • Zuführung eines innerstädtischen Grundstückes in Barsinghausen für eine wohnungswirtschaftliche Entwicklung auf Erbbaurecht
  • Verkauf eines Erbbaurechtes in Verden /Aller
  • Diverse Standorteinschätzungen für potentielle Erwerbsgrundstücke für den AHK
  • Zuführung von ca. 50 Erbbaurechten in Sarstedt für den AHK
  • Begleitung von Grunderwerb und Erschließungsplanung für einen Grundstücksankauf durch den AHK in Goslar, Mitwirkung bei der Baurechtschaffung und Umsetzung eigener Planung für Wohnbebauung
  • Zuführung/ Verhandlungen/ Due Diligence bei Ankauf der grundbesitzenden Gesellschaft (heute AHK Grundbesitzgesellschaft Siemensstraße mbH) durch den AHK
  • Moderation eines Workshops zur Folgenutzung einer leerstehenden Immobilie des AHK
  • Übernahme von Sonderaufgaben des Gesellschafters
  • Teilnahme an Investorenwettbewerben im Vorfeld von Grundstücksverkäufen, Konzeption der städtebaulichen Grundgedanken, Steuerung und Überwachung der Erstellung der Wettbewerbsbeiträge
  • Einzelvertrieb von zum Verkauf bestimmten Grundstücken des AHK
  • Mitwirkung bei der Baurechtschaffung für ein Grundstück in Barsinghausen
  • Technische Begleitung und Überwachung einer Erschließungsmaßnahme in Walsrode für den AHK (Grundstücke im Erbbaurecht des AHK)